Erlebnisreiche Frühlingsfahrt

Am Morgen um 9.00 Uhr trafen die ersten Teilnehmer in Landquart auf Gleis 8 ein. Bei schönstem Wetter fuhr unser Zug um 9.20 ab. Während der Reise wurden unsere Gäste musikalisch vom Duo Mario Feurer und Moreno Fontana begleitet. Die Fahrt durch das Prättigau und den Vereinatunnel verlief wie im Flug. Im Engadin servierten uns die charmanten Hostessen der RhB einen Willkommensdrink und den Apéro. In St. Moritz wurden unsere Wagen vom Stammnetz der RhB zur Bernina Bahn rangiert, wo der kurze Aufenthalt genutzt wurde um sich die Beine zu vertreten. Ab Pontresina fuhren unsere Wagen in einen Bilderbuch-Bergfrühling. Alpenrosen soweit man sehen konnte. Einige unserer Fahrgäste entdeckten am Hang des Piz Albris ein paar Steinböcke. Während des Essens in Alp Grüm kam der Hit "Grüezi wohl Frau Strinimaa" doch noch. Ist doch Mario Feurer der Komponist des im Jahr 1969 erschienenen Schweizer Hit. Wie bekannt der Hit war konnte man hören, wurde doch da und dort mitgesungen. Nach einem feinen Puschlaver - Mittagessen, mit Blick auf den Palügletscher konnte noch kurz die Sonne genossen werden, bevor die Fahrt zurück nach St. Moritz folgte. Dort wurden unsere Wagen wieder umgehängt an den Schnellzug nach Chur. Die Einen nutzten den Aufenthalt um die kleine Ausstellung im Wartesaal der RhB zu besuchen, wo es Wissenswertes gab zur UNESCO Linie Albula Bernina und über die RhB. Auf der Rückreise erwies sich der Piano Bar Wagen als Treffpunkt, wo die Anwesenden noch mit dem einen oder anderen Hit von unserem Duo Kostproben bekamen.
Palü