9. Generalversammlung 2014

Eine stattliche Anzahl Mitglieder und Gäste machten sich am 24. Mai 2014 bei schönstem Wetter auf den Weg nach Davos. Von Landquart nach Davos wurden im Zug unter den Mitgliedern Neuigkeiten ausgetauscht. Nach dem kurzen Spaziergang vom Bahnhof Davos Platz zur Schatzalpbahn fuhr unsere Gruppe mit den „Neuen“  Schatzalpbahnwagen hinauf zur Bergstation. Beim  Apéro, den uns in  verdankenswerter Weise Davos Tourismus offerierte, konnten wir bei strahlendem Sonnenschein die Davoser Bergwelt bestaunen.  Der Apéro wurde auf der Terrasse des Kurhauses eingenommen,  dessen Kulisse für den Spielfilm „Zauberberg“ genutzt wurde. Das Hotel und die Bahn wurden dank den zwei Pionieren Dr. Alexander Spengler und Willem Jan Holsboer gebaut.

Aus der Werbung: „Das im Jugendstil erbaute nostalgische Hotel Schatzalp wurde in den Jahren 1898 bis 1900 errichtet. Die Schatzalp wurde am 21. Dezember 1900 als Sanatorium Schatzalp eröffnet und wird seit 1954 als Berghotel geführt. Noch bis heute ist die Seele des Hauses, die Architektur, in Originalform erhalten. Auf einer einmaligen Sonnenterrasse, 300 Meter über Davos und autofrei gelegen, ist die Schatzalp der ideale Ort für Ruhe und Erholung.“

Nach dem Mittagessen wurde die GV um 14.15 Uhr durch den Präsidenten eröffnet. 38 Mitglieder nahmen an der GV teil, 27 haben sich entschuldigt. Das Protokoll wurde den Mitgliedern in Papierform zugesandt. Es kann ebenso auch auf unsere Homepage gelesen werden. Alle statutarischen Traktanden wurden im Sinne der Anträge des Vorstandes behandelt und beschlossen.

 

Protokoll