Historic RhB
Newsleser

Unterstützen Sie
die Nr. 1

Jetzt spenden

Elektrifizierung des Stammnetzes

10.03.2019

Nach den positiven Ergebnissen des elektrischen Versuchsbetriebes der Strecken Bevers - Schuls und Bevers - St. Moritz und Samedan - Pontresina beschloss der RhB Verwaltungsrat im April 1918, alle RhB-Linien zu elektrifizieren. Vor 100 Jahren, am 20. April 1919 war der erste Streckenabschnitt der Albulalinie, von Bevers bis Filisur bereits elektrifiziert.

Die Firma Kummler & Matter aus Aarau erhält den Auftrag zur Montage der Fahrleitungen des verbleibenden Stammnetzes (ex. Landquart - Davos). Im April 1919, konnte der erste Streckenabschnitt Bevers - Filisur bereits elektrisch befahren werden. Unsere Bilder zeigen die Montagearbeiten im "Unterschnitt" zwischen Davos Platz und Filisur.

Im nachstehenden Link findet der interessierte Leser weitere Informationen über den Start ins "elektrische Zeitalter" der RhB (Archiv Bündner Kulturbahn 2013).

 

Fotos: Sammlung P. Wolfensberger


Bildgrösse 1024x683 Pixel. Alternativtext für Blinde und Sehbehinderte
Slg. Paul Wolfensberger

Zurück